About us

Zusammengeführt hat uns eine Frage: Können Daten, neue Technologien und digitale Tools dazu beitragen, Stadtplanung und Stadtentwicklung transparenter, selbstorganisierter und demokratischer zu machen? Als Planer*innen, Programmierer*innen und Designer*innen haben wir darauf unterschiedlichste Antworten gefunden – und natürlich noch mehr Fragen.

Vor allem aber haben wir im Laufe unserer Recherchen gemerkt, dass viele Kolleg*innen in Büros, Unis und Stadtplanungsämtern einen erhöhten Informationsbedarf zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Planung und Entwicklung unserer Städte haben.

Diese Webseite ermöglicht einen kompakten Einstieg in das Thema „Digitale Stadt“ aus Sicht der Stadtplanung, Stadtentwicklung und Partizipation. Zu fünf Handlungsfeldern findet Ihr wesentliche Informationen, aktuelle Beispielprojekte und Quellen. Das Glossar führt parallel in die digitale Begriffswelt ein.

Über Euer feedback, Anregungen und Ergänzungen freuen wir uns!

info@smartrebelcity.org



Team

Gudrun Deppe
ist Architektin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Städtebau der TU Dresden

Prof. Georg Freitag
ist Informatiker und Professor für Implementierung von Benutzeroberflächen an der Fakultät Informatik/Mathematik der HTW Dresden

Prof. Melanie Humann, Projektleitung
ist Architektin und Professorin für Urbanismus und Entwerfen am Institut für Städtebau der TU Dresden

Leon Jank
ist Urban Designer und wissenschaftliche Mitarbeiter am Fachbereich Architektur an der TU Dresden

Prof. Diana Simon
ist Kommunikationsdesignerin und Professorin für Kommunikationsgestaltung an der Fakultät Design der HTW Dresden

studio amore
ist ein Büro für partizipative Prozesse und Transformationsdesign in Berlin. Konzeptionelle, inhaltliche und grafische Unterstützung des Forschungsprojekts durch Mathias Burke, Hişar Ersöz und Eleonore Harmel sowie Andrea Dieck und Kai Philip Giersberg

Robert Wartenberg
ist Informatiker und programmiert ein Tool für mehr Transparenz und Nachvollziehbarkeit in Planungs- und Beteiligungsprozessen. Nähere Informationen zum Tool VISOR gibt es hier

Studentische Mitarbeit

Elias Gerling
ist Bachelorabsolvent der Architektur mit Wurzeln in der Informatik

Jens Auerswald
ist Diplomabsolvent im Studiengang Medieninformatik der HTW Dresden

Victoria Sobotta
ist Masterstudentin an der Fakultät Design der HTW Dresden



Das Forschungsprojekt „Digitale Partizipation in Stadtentwicklungsprozessen“ an der HTW Dresden wurde vom Sächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen von INTERDIS II gefördert (2016-2018). Externe Kooperationspartner sind die Open Knowledge Foundation Deutschland, die Stadt Dresden und die „Zukunftsstadt Dresden“.